Informationen zum Coronavirus

InspiredImages, Pixabay
InspiredImages, Pixabay

Der TSV 1898 Penzberg e.V. nimmt dieses Thema sehr ernst und geht entsprechend sensibel und verantwortungsbewusst damit um. Die Vorstandschaft hat sich dazu wie folgt abgestimmt:

 

 

 

Wir bitten unsere Mitglieder um Verständis und wünschen euch Allen ganz viel Gesundheit und hoffen, dass wir uns bald wieder sehen.

 

gez. die Vorstandschaft.

Update 24.11.2020

Voraussichtlich wird der derzeitige Lockdown aufgrund der weiterhin hohen Zahlen bis zum Jahresende verlängert werden.Für diesen Zeitraum werden die Sportstätten weiterhin geschlossen bleiben. Dies trifft auch den Vereinssport. Grundlage hierfür ist die 8. bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und deren Ergänzung.

 

Update 29.10.2020

Aufgrund der hohen Infektionszahlen, wurde am 28.10.2020 durch die Konferenz der Ministerpräsidenten der Bundesländer ein bundesweiter "Mini-Lockdown" beschlossen. Dieser soll zunächst befristet ab 02. November 2020 für einen Monat, gelten.

Für diesen Zeitraum werden voraussichtlich die Sportstätten geschlossen. Dies trifft auch den Vereinssport.

 

 

Corona- Hygieneordnung

 

 

 

 Historie:

 

Update 27.08.2020

 

Inzwischen sind bereits viele der Angebote des TSV wieder im Freien am Start und wir können voraussichtlich ab 31.08.2020 die ersten Gruppen Indoor in den beiden großen Sporthallen starten. Informationen welche Angebote bereits wieder Indoor statt finden erhalten Sie bei Ihren Übungsleitern und in der Geschäftsstelle.

 

 

 

 

 

 

 

 

Update 09.07.2020

 

Inzwischen sind bereits viele der Angebote des TSV wieder im Freien am Start.

 

Neben diversen Fitnessangeboten ist auch (Beach)-Volleyball, Basketball und Ropeskipping und Gerätturnen wieder im Outdoor-Trainingsbetrieb. In der Leichtathletik und im Beachvolleyball finden die ersten Wettbewerbe statt.

 

Grundlage hierfür ist inzwischen die 6. BayIfSMV Teil 3 § 9(1) (stand mit Änderungen vom 09.07.2020) und die Corona- Hygieneordnung des TSV Penzberg unter Einbezug der sportartspezifischen Vorgaben der Fachverbände.

 

 

 

 


 

Update 22.06.2020

Inzwischen sind bereits viele der Angebote des TSV wieder im Freien am Start.

Neben diversen Fitnessangeboten ist auch (Beach)-Volleyball, Basketball und Ropeskipping und Gerätturnen wieder im Outdoor-Trainingsbetrieb.

Grundlage hierfür ist inzwischen die   6. BayIfSMV Teil 3 § 9(1) und die  Corona- Hygieneordnung des TSV Penzberg unter Einbezug der sportartspezifischen Vorgaben der Fachverbände.

 

Update 18.05.2020

nach dem guten Start der ersten Gruppen im Outdoorbereich, starten nun auch weitere Angebote des TSV.

Neben diversen Fitnessangeboten ist auch (Beach)-Volleyball, Basketball und Ropeskipping wieder im Outdoor-Trainingsbetrieb.

Grundlage hierfür ist nach wie vor die 5. BayIfSMV Teil 4 § 9(1) und die  Corona- Hygieneordnung des TSV Penzberg unter Einbezug der Sportartspezifischen Vorgaben der Fachverbände.

 

Update 10.05.2020

 

ab 11. Mai 2020  gibt es bezüglich des Trainingsbetriebes in Bayern einige Lockerungen. Da diese Aufnahme jedoch an immense Auflagen, Vorschriften und Dokumentationspflichten (auch zum eventuellen Nachweis gegenüber dem Gesundheitsamt) geknüpft ist und eine sehr hohe Verantwortung bedeutet, hat sich die Vorstandschaft in einem einstimmigen Beschluss dazu entschlossen, zunächst nur mit einem kleinen Teil zu starten, um im Umgang mit dieser geänderten Situation Erfahrungen zu sammeln.

 

Den Trainingsbetrieb wird der TSV Penzberg zunächst nur mit den Kaderathleten des Vereins und einem weiteren kleinen Teil der Leistungsträger der Abteilung Leichtathletik (Freiluftsportler) wieder aufnehmen.

 

Grundlage für die Aufnahme des Trainingsbetriebes ist die Anwendung der 4. BayIfSMV Teil 4 § 9(1) und die  Corona- Hygieneordnung des TSV Penzberg unter Einbezug der Sportartspezifischen Vorgaben der Fachverbände. Für weitere Informationen steht die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

 

Sobald die Vorstandschaft es verantworten kann, versuchen wir weitere Übungseinheiten in den Trainingsbetrieb aufzunehmen. Wir werden vorab wöchentlich die Situation neu beurteilen und euch informiert halten und bitten unsere Mitglieder noch um ein wenig Geduld.Update

 

Wir bedanken uns für eure Bereitschaft mit uns zusammen diesen Weg in eine „neue Normalität“ zu beginnen.

 

Michaela Schott, Dieter Hammerla, Tanja Scharbert

Update 02.04.2020

Jahreshauptversammlung wird auf unbestimmte Zeit verlegt,

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TSV 1898 Penzberg e.V. war für den 14.5.20 geplant. Dieser Termin wird auf unbestimmte Zeit verlegt, da alle Mitglieder 4 Wochen vorab eine schriftliche Einladung erhalten müssen und wir das Risiko einer Versammlung zu diesem Zeitpunkt nicht eingehen werden. Über den neuen Termin werden wir nach der staatlichen Aufhebung der Ausgangsbeschränkung und den Empfehlungen zu den Versammlungsbeschränkungen informieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gute und gesunde Zeit und hoffen den Trainings- und Übungsbetrieb bald wieder aufnehmen zu können.

Ihre Vorstandschaft des TSV 1898 Penzberg

Michaela Schott, Dieter Hammerla, Tanja Scharbert

 

Update 13.03.2020

Die Vorstandschaft des TSV 1898 Penzberg e.V. legt fest, dass ab Montag den 16.03.2020 der  gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb vorerst bis zum Ende der Osterferien eingestellt wird. Weitere Änderungen und Informationen erfolgen über die Hompage des TSV. Die Geschäftsstelle ist bis auf weiteres im Homeoffice, Tel.: 08856/3519

 

 

Information stand  09.03.2020:

Die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen der Gesundheitsämter werden selbstverständlich soweit wie möglich umgesetzt.

Im Allgemeinen weisen wir auf die konsequente und eigenverantwortliche Einhaltung der "allgemeinen Hygienerichtlinien" hin.  Daher bitten wir, Personen mit Krankheitssymptomen nicht zu unseren Veranstaltungen und Angeboten anzureisen. Dies betrifft Sportler, Trainer Teilnehmer an Wettbewerben, Zuschauer und Kampfrichter gleichermaßen.  

 

 

 

 

Hinweis zu Veranstaltungen  und Angebote des TSV

entsprechend der Empfehlung des DOSB bitten wir alle Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, nicht an Veranstaltungen / Angeboten des TSV teilzunehmen. Dies gilt für Sportler, Trainer Zuschauer und Kampfrichter gleichermaßen.  

Personen, die im Risikogebiet waren, melden sich bitte im Vorfeld bei uns oder Ihren Spartenleitern um das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Tagesaktuelle Einschätzung des DOSB

Als Dachverband des deutschen Sports beschäftigt sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) intensiv mit der Thematik des Coronavirus und dessen Einfluss auf den Sport in Deutschland. 

Auf der Website des Verbandes schätzt DOSB-Mannschaftsarzt, Prof. Bernd Wolfarth, die Lage in Deutschland ein. Derzeit rät er nach Reisen in ein Risikogebiet:

"Wir empfehlen eine häusliche Quarantäne für 14 Tage. Dies erscheint erforderlich, weil auch noch nicht symptomatische Patienten die Erreger hoch effektiv übertragen können."

Zur tagesaktuellen Einschätzung des DOSB