Volleyball: Damen - es läuft! Saison 2022/2023

vl: 18 Marianne, 17 Marcia, 6 Luise
vl: 18 Marianne, 17 Marcia, 6 Luise

Die Damenmannschaft des TSV Penzberg bestreitet weiter fleißig die Saison in der Kreisliga IV. Nachdem sie am 05.11.2022 zum Heimspieltag leider beide Spiele sowohl gegen den TSV Forstenried als auch den TSV Solln knapp mit 3:2 verloren, wollten sie eine Woche später wieder Siege einfahren. Gesagt – getan.

 

Mit zwei Siegen 6 Tabellen Punkte, kann man einfach mal mitnehmen :)!

 

für den ausführlichen Bericht und eine aktualisierte Bildergalerie findest du wenn du auf "mehr lesen" klickst.


 

Am 05.11.2022 wurden die Damen  vom ESV Neuaubing empfangen. Hier siegten sie deutlich mit 3:0 (25:17; 25:9; 25:19). Nach anfänglicher Aufregung konnte der Gegner im 2. Satz sogar einstellig besiegt werden. In diesem Spiel konnten alle Spielerinnen ihr Können auf dem Feld zeigen.

Im zweiten Spiel am vergangenen Samstag trafen unsere Damen direkt wieder auf den TSV Solln. Der erste Satz wurde leider knapp abgegeben, nicht so die darauffolgenden drei Sätze. Diese haben unsere Damen für sich entschieden (22:25; 25:18; 25:14; 25:22). Es war ein sehr erfolgreicher Spieltag und die Mannschaft zeigt sich insgesamt mehr und mehr routiniert im Zusammenspiel. Zur Belohnung gibt es dafür aktuell den 2. Tabellenplatz.

Es spielten: Sina Radis, Julia Birck, Alea Zölzer, Marianne Huber, Marcia Krämer, Luisa Niederstrasser, sowie Violetta Weckmann und Constanze Schmidt Tatkräftig unterstützt wurden die Mädels vom jungen Trainer Duo Felix Radis und Fynn Orgis.

Am 19.11.2022 steht der für 2022 vorerst letzte Spieltag an. Hier dürfen unsere Damen ihr Können erneut gegen den ESV Neuaubing aber auch den Verfolger SC Gauting unter Beweis stellen.

 

Hinten v. Links: Juliet Bushe, Maren Hederer, Vio Weckmann, Alea Zölzer, Julia Birck, Mitte: Luisa Niederstraßer, Constanze Schmidt Vorne: Sina Radis und Trainer Erwin Schott
Hinten v. Links: Juliet Bushe, Maren Hederer, Vio Weckmann, Alea Zölzer, Julia Birck, Mitte: Luisa Niederstraßer, Constanze Schmidt Vorne: Sina Radis und Trainer Erwin Schott

Saisonauftakt in der Kreisliga IV hieß es am vergangenen Samstag 08.10.2022 für die neu formierte Damenmannschaft des TSV Penzberg.

Die Gegner an diesem Tag waren der TSV Forstenried sowie der TV Planegg Krailling V.

 

Unterm Strich war es ein ausgeglichener Spieltag, das Potential des jungen Teams war im Laufe des Spieltages immer mehr zu sehen - was nicht unberechtigte Hoffnungen auf eine starke Saison weckt!

 

Für den Gesamten Bericht bitte auf "mehr lesen"Klicken.

 

 

Motiviert ging es ins erste Spiel gegen den TSV Forstenried. Nach ein wenig Startschwierigkeiten gegen den schon routinierten Gegner, kamen die Damen jedoch gut ins Spiel und konnten Druck machen. Die ersten beiden Sätze gingen noch deutlich an den TSV Forstenried, aber der dritte Satz war sehr knapp. Hier konnten durch einen guten Spielaufbau viele Angriffe im gegnerischen Feld platziert werden und es wurde super Kampfgeist bewiesen. Das Spiel ging zwar mit 0:3 verloren, aber die kontinuierliche Steigerung der Mannschaftsleistung in den Sätzen war phänomenal (13:25; 16:25; 23:25).

Neues Spiel, neues Glück heißt es ja bekanntlich und so konnten die Damen im zweiten Spiel gegen den TV Planegg Krailling ihr Können unter Beweis stellen. Mit einem deutlichen 3:0 Sieg wurden hier 3 Punkte eingefahren (25:14; 25:19; 25:19). Mit dabei waren Juliet Bushe, Maren Hederer, Vio Weckmann, Alea Zölzer, Julia Birck, Luisa Niederstraßer, Constanze Schmidt, Sina Radis sowie der Trainer Erwin Schott.

Für kommenden Samstag 15.10.2022 sind die nächsten beiden Spiele angesetzt. Hier treffen die Damen direkt wieder auf den TV Planegg Krailling V und auf den FC Hertha München II.

Wer die Damenmannschaft anfeuern möchte, ist gerne an unseren Heimspieltagen am 29.10. und 5.11. in der neuen Wellenbadhalle ab 13:30 Uhr eingeladen. Wir freuen uns auf viele Fans.

 

Die aktuelle Tabelle finden Sie hier.