Volleyball: U13 ml. sichert sich Podestplatz bei den bayerischen Meisterschaften

v.l.: Jordi, Maxi, Emil, Johann
v.l.: Jordi, Maxi, Emil, Johann

 

Am 14.und 15.5. fand die bayrische Meisterschaft der U13 männlich in Schwaig bei Nürnberg statt.

 

Die Mannschaft des TSV Penzberg erreichte dabei den dritten Platz. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel unter "mehr lesen"

 

 

 


 

Unser Team reiste bereits am Freitag den 13. an und nächtigte standesgemäß in der Jugendherberge an der Kaiserburg zu Nürnberg.

 

 

 

Die Mannschaft des TSV Penzberg (Emil Künzer, Jordi Spohr, Maximilian Reisnecker und Johann Konrad) traf zu Beginn der Gruppenphase am Samstag auf Bayreuth. Diese Partie konnten die vier Jungs mit 2:0 klar für sich entscheiden. Nach einem Sieg gegen den TSV Gars und einer Niederlage gegen den TUS Frammersbach, erreichten sie den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Folglich musste das Team gegen den Ausrichter SV Schwaig um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Nach einem weiteren Sieg war der erste Wettkampftag mit dem Einzug ins Viertelfinale beendet.

 

 

 

Zurück in ihrem Domizil der Jugendherbergs-Burg, erkundete das Team zusammen mit ihrem Trainer Sebastian Birck bei schönstem Sommerwetter Nürnbergs Altstadt und die Burganlage. Der obligatorische Eisdielenbesuch war dabei Ehrensache.

 

 

 

Die zweite Hälfte des Turniers startete das Penzberger Team wie schon so oft, mit dem Viertelfinale gegen den TSV Grafing.  Souverän gewannen sie das Spiel in zwei Sätzen.

 

Jedoch mussten die Penzberger dann das Halbfinale knapp an den Dauerrivalen Dachau II im Tiebreak abgeben. Das Spiel um Platz 3 war dann wiederum eine klare Sache für unser Dreamteam Emil, Jordi, Maxi und Johann. Gegen den TSV Starnberg setzten sie sich souverän mit 2:0 durch und nahmen stolz die Bronzemedallie entgegen.

 

Der TSV ist sehr stolz auf diese Leistung - herzlichen Glückwunsch!