Turneam Penzberg, Kaderturnerinnen bestätigen tolle Form

Die Kaderturnerinnen des TSV Penzberg starten endlich in die Saison 2020.

 

Für die anstehenden Bundeswettkämpfe wurden am vergangenen Wochenende die Qualifikationen in den Bundesländern ausgetragen. In den Alterklassen 9 und 10 werden die Bundeswettkämpfe in Form des Turntalentschulpokals also als Mannschaftswettkampf ausgetragen, die Altersklasse 11 im Kaderturncup als Einzelwettkampf. Der TSV Penzberg war hier in der Alterklasse 9 und 10 vertreten.

 


Johanna Probst ging  in der Alterklasse 9 mit dem Team der Turntalentschule Jetzendorf an den Start. Da kein weiteres Team sich in Bayern der Konkurrenz stellte (lediglich 2 weitere Einzelturnerinnen waren am Start) war der Sieg und die Nominierung nur Formsache, jedoch nahmen die 4 Mädchen die Sache deswegen nicht weniger ernst und schenkten sich an den Geräten nichts.

 

So ist es nicht verwunderlich, dass alle Mannschaftsturnerinnen auch die Punkte für einen Einzelstart geturnt hätten. Johanna überzeugte besonders an Ihrer Paradedisziplin Stufenbarren und erhielt hier die Tageshöchstwertung. Auch am Sprung und Boden zeigte sie tolle Übungen. Lediglich am Schwebebalken musste Sie einige Fehler in Kauf nehmen. Beim Turntalentschulpokal in Mannheim in einigen Wochen wollen die 4 Mädels ihr Bestes geben und Bayern würdig vertreten.

 

 

Lara Baumgartl und Maya Schröcker, beide Mitglieder des deutschen Bundeskaders, sind zum neuen Schuljahr an den Bundesstützpunkt in Chemnitz gewechselt. Der Bundesstützpunkt mit integriertem Internat und weiterführenden Schulen bietet den Mädchen optimale Bedingungen.

 

Auch in Leipzig wurden die sächsischen Meisterschaften zur Qualifikation ausgetragen und die beiden 11-jährigen wollten sich hier unter Beweis stellen. Leider konnte Maya aufgrund einer Entzündung im Knie nicht teilnehmen. Da sie gerade in einer tollen Form ist, ist dies besonders ärgerlich, aber hier geht die Gesundheit vor.  Um so mehr hielt Lara die bayerischen Fahnen hoch und konnte nicht nur am Balken und Stufenbarren die Höchstwertungen des Tages erturnen, sondern mit 69,75 Punkten deutlich die beste Wertung im Vierkampf erturnen und sich damit souverän für den Bundeswettkampf, für Sie in Berlin, qualifizieren.

 

Wir wünschen Maya gute Besserung und eine schnelle Genesung und gratulieren beiden Johanna und Lara zu diesen tollen Ergebnissen und drücken für die „Deutschen“ die Daumen.

Wir bedanken uns beim Trainerteam in Chemnitz, dass sie unsere Schützlinge so gut aufgenommen haben.

 

 

 

 

Turnerinnen der AK11 zur  "Sächsischen", LAra sitzend 2. von rechts
Turnerinnen der AK11 zur "Sächsischen", LAra sitzend 2. von rechts