TSV Volleyball - Mädchen starten in die Saison

25.07.2020 Beachvolleyball U14 weiblich erstes Turnier in Lenggries

 

Jugend U14w    -Reisnecker / Zölzer        - Beachers Tour-Platz12                  

 

 

Erstes Turnier der Mädchen

 

Alea Zölzer und Leonie Reisnecker bestritten am letzten Juli-Wochenende ihr erstes Beach Turnier in der wunderschönen Lenggrieser Beach Arena.

 


Bei der U14 Beachers Tour mit 16 Teams wurden die beiden Newcomer (Setzliste Nr. 16) mit den an Nr. 1, 8 und 9 gesetzten Teams in Gruppe A gesteckt und mussten im ersten Spiel gleich gegen die Favoriten Förtsch/Klein aus Lenggries antreten.

 

Beide Teams starteten etwas verhalten und Leonie und Alea konnten eine Zeitlang mithalten, aber dann setzten sich doch die deutlich routinierteren Lenggrieserinnen mit 15:7 und 15:6 durch. In der zweiten Begegnung starteten die Penzbergerinnen auch noch etwas zu vorsichtig, so dass der erste Satz mit 15:11 an den Gegner ging. Im zweiten Satz aber traute sich v.a. Leonie etwas riskantere Aufschläge zu, mit denen sie ihre Gegner unter Druck setzen konnte, und auch die Annahme wurde stabiler, so dass der zweite und dann auch der dritte Satz an Penzberg ging.

 

Durch diesen Sieg gelangten die beiden in ein Überkreuz-Spiel gegen den zweiten aus Gruppe B um die Einordnung in die obere (Plätze 1 - 8) bzw. untere Hälfte (Plätze 9 – 16). In dieser Partie nutzten die Gegner jedoch wiederum ihre Turnier-Erfahrung aus und spielten des öfteren auch mal den zweiten oder sogar den ersten Ball gleich wieder zurück, womit die Penzbergerinnen nicht so gut zurecht kamen und sich nach zwei Sätzen mit 15:10 und 15:8 geschlagen geben mussten.

 

Die nächste Begegnung entschied wiederum über den Einzug in die obere bzw. untere Gruppe, also Platz 9 - 12 bzw. 13 – 16. Hier lieferten sich Alea und Leonie ein spannendes Match mit ihren Gegnern, in dem es lange Ballwechsel und auf beiden Seiten druckvolle Aufschläge, gute Angriffe, spektakuläre Abwehraktionen und schöne Spielzüge zu sehen gab. Am Ende behielten die Gegner leider die besseren Nerven und entschieden die Partie mit 16:14 und 15:12 für sich.

 

Zum Glück hatten die beiden Penzbergerinnen trotzdem genug Selbstvertrauen gewonnen, um in den nächsten beiden Begegnungen ihrerseits die Gegner v.a. mit ihren Aufschlägen und Angriffen unter Druck zu setzen und wenig eigene Fehler zu machen, so dass sie beide Partien gewannen und eigentlich auf Platz 13 gelandet wären. Da sich von Anfang an nur 15 Mädchen-Teams für das Turnier angemeldet hatten, wurde eine Wild Card für ein Jungen Team vergeben, das außer Konkurrenz am Turnier teilnehmen durfte. Dessen Platzierung wurde dann nicht gewertet, und so durften Leonie und Alea am Ende sogar den 12. Platz für sich verbuchen.

 

Damit waren beide sehr zufrieden und lediglich ein bisschen enttäuscht darüber, dass es das einzige Turnier in diesem Jahr war, aber wie wir alle wissen: Nach der Saison ist vor der Saison, und nächstes Jahr können sich die beiden ja auch hoffentlich in Bellaria auf die Beach Saison vorbereiten und dann an mehr Turnieren teilnehmen…

 

Link zu den Ergebnissen
https://volleyball.bayern/beach/turniere/2020?tx_bvv_ausgabe%5Baction%5D=turnierergebnis&tx_bvv_ausgabe%5BturnierId%5D=7929&cHash=8fd340f483513a9a3a561437b18992cb