1/2.08.2020 Volleyball - erfolgreiches Beachwochenende

Beachvolleyball Landesausscheidung und EBF Herren Turnier in Lohof

 

 

Jugend U19m    -Birck / Zölzer                   - BAY MS -Platz 5             - Nur den Finalisten unterlegen


Herren EBF         -Birck / Birck                     - Expert – Platz 4             - Beste Platzierung


Herren EBF         -Braaz / Epp                      - Basic – Platz 1                - Verdienter Turniersieg


Herren EBF         -Braaz / Braaz                   - Basic – Platz 7                - Erfahrung gesammelt


Herren EBF         -Radis / Schmiedt            - Freestyle – Platz 2        -


Herren EBF         -Orgis / Zölzer                  - Freestyle – Platz 3        - Beste Platzierung


02.08.2020 Bayerische Meisterschaft U19m Lenggries

 

Hervorragende Leistung des Penzberger Teams

 

Am Sonntag, den 02.08.2020 nahm das Team Sebastian Birck/Luca Zölzer vom TSV Penzberg an der bayrischen Meisterschaft U19 in Lenggries zusammen mit elf weiteren Mannschaften teil. In der Gruppenphase trafen sie auf das Team Kratzer/Reiser des TUSC Obermenzing. Die Penzberger starteten mit Abstimmungsproblemen und verloren so den ersten Satz mit 12:15. Den zweiten Satz konnten sie mit deutlichen 15:9 für sich entscheiden. Sie gewannen nach einem hart umkämpften dritten Satz (17:15) das Spiel. In der zweiten Begegnung  hatten sie ihren Gegnern und Turniersiegern Aust/Nennhuber  vom TSV Grafing und TSV Mühldorf wenig entgegenzusetzen (9:15 2:15).
Nach der Gruppenphase folgte das Achtelfinale gegen Quedzuweit/Stellwag (TV Planegg/ MTV München). Hier spielten Sebastian Birck und Luca Zölzer konzentriert und fast ohne Eigenfehler, so gewannen sie das Spiel sicher mit 2:0 (15:12 15:9) und schafften somit den Einzug ins Viertelfinale.
Hier trafen die beiden Penzberg auf Nanka / Zoll VC Amberg den beiden Turnier zweiten, nach einem klaren ersten Satz der 6:15 verloren ging, stellten sich Birck / Zölzer auf das Spiel der Amberger ein und gaben im zweiten Satz noch einmal alles, fast schafften die Penzberger den Satzgewinn, wo bei sie schon einen Satzball hatten, welchen sie leider nicht verwandeln konnten so ging der Satz und Spiel and den VC Amberg.

 

Das Trainer Team Reinhard Braaz, Alexander Birck und Stefan Schmiedt sind sehr zufrieden mit den Erreichten Ergebnissen. „Die wichtigsten Begegnungen, waren die beiden Verlorenen Spiele gegen die beiden Finallisten“, so  Alexander Birck: „Aus diesen Spielen können wir lernen an welchen stellen die Beiden sich bis zur nächsten Saison noch verbessern können um dann noch stärker bei der U19 Meisterschaft 2021 anzutreten.“

 

 

 

 

 

Link zu den Ergebnissen
https://volleyball.bayern/beach/turniere/2020?tx_bvv_ausgabe%5Baction%5D=turnierergebnis&tx_bvv_ausgabe%5BturnierId%5D=7816&cHash=49d1b66557f82f5156f26c4c4d1981b2

 

 

01.08.2020 Herren EBF Turnier in Lohof

 

Penzberger mit fünf Teams am Start

 

Am vergangen Samstag traten die Volleyball Herren vom TSV Penzberg , gleich mit 5 Teams beim EBF Beachturnier in Lohof an, aufgeteilt in drei Kategorien Expert, Basic und Freestyle, konnten sich fast alle Teams entsprechend ihrer Spielstärke einordnen und Ihr bestes geben.

 

Expert Turnier

 

Das Penzberger Team Sebastian und Alexander Birck war in der Vorrunde in einer 3er Gruppe.

 

Das erste, hart umkämpfte Spiel gegen Andreas Urmann und Rudolf Knipfler aus Niederbayern

 

ging mir 12:15 und 13:15 denkbar knapp verloren.

 

Im 2. Gruppenspiel hatte es das Vater-Sohn-Gespann dann mit dem jungen Team Luca Rasselmann

 

und Samuel Weller vom Gastgeber SV Lohof zu tun. Bei diesem starken Gegner musste mit

 

mehr Risiko gespielt werden. Leider passierten bei dem erhöhten Risiko auch viele Eigenfehler

 

bei Aufschlag und im Angriff, und auch dieses Spiel wurde verloren. Nach dieser Nullrunde in den Gruppenspielen gingen die beiden Penzberger mit geringen Erwartungen und ohne Pause direkt in des Überkreuzspiel gegen den Zweiten der Gruppe B.

 

Martin Springer und Michael Heinlein Cham / Passau In diesem Spiel ging es richtig zur

 

Sache. Nach den ersten beiden Sätzen stand es 1:1, und es musste ein Entscheidungssatz her. In

 

diesem bewiesen die Penzberger den größeren Siegeswillen an diesem bisher heißesten Tag des

 

Jahres und konnten durch ein 17:15 ins Halbfinale einziehen.

 

Dort traf man wieder auf Rassmussen/Weller aus der Gruppenphase. Diesen mal lief es besser, aber

 

der spätere Turniersieger behielt am Ende die Oberhand.

 

Im Spiel um Platz 3 ging es dann nochmal gegen das Team Urmann/Knipfler aus der

 

Gruppenphase, es zeigte sich, dass der Sieg am Anfang des Turniers kein Zufall war.

 

Sebastian und Alexander Birck waren am Ende mit dem 4. Platz im einem hochklassig besetzen

 

Expert-Turnier sehr zufrieden.

 

 

 

Link zu den Ergebnissen:
https://www.ebf.li/de/tournament/details/6310/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Basic Turnier

 

Beinahe wäre das Turnier für Reinhard Braaz ausgefallen, nachdem sich sein Partner Benedikt Hau am Freitag im Training verletzte, zum Glück konnte Julian Epp kurzfristig einspringen. Nach einem holprigen Start und einer 2:1 Niederlage im ersten Spiel gegen das an Nr.2 gesetzte Team fanden Reinhard Braaz/ Julian Epp im folgenden Spiel zur gewohnten Sicherheit zurück und gewannen alle weiteren Spiele der Gruppenphase. Als Gruppenerster zogen sie direkt ins Halbfinale ein, bei dem es dann erneut zum Duell, mit dem an Nr.2 gesetzten Team kam. Braaz/Epp dominierten das Spiel nach Belieben und zogen verdient in das Finale ein. Im Finale trafen Braaz/EPP auf die Fürther Bromme/Hanel gegen welche die Penzberger schon in der Gruppenphase siegreich waren. Das Spiel gestaltete sich zu Anfang ausgeglichen, wobei Braaz/Epp meist knapp in Führung lagen. Eine kurze verletzungsbedingte Pause der Gegner brachte Braaz/Epp dann aber so aus dem Konzept, das der erste Satz trotz einer 14:10 Führung noch 15:17 verloren ging. Leider musste das spannende und teils hochklassige Finale dann wegen einer Verletzung abgebrochen werden. Trotz des Abbruchs und eines Satzes Rückstand im Finale bei Abbruch steht auf Grund der Leistung ein verdienter Turniersieg zu Buche.

 

Die beiden Brüder Phillip und Nicholas Braaz mussten ebenfalls in der Kategorie Basic starten, da das parallel ausgetragenen Freestyle turnier schon ausgebucht war, die mit Abstand die beiden Jüngsten Spieler des Turniers schlugen sich Wacker, konnten jedoch keinen Sieg über einen der Routiniers im Feld verbuchen, weiterhin hochmotiviert sich zu verbessern, bemühen sich die beiden sich für das Basic Turnier in Wolfratshausen zu qualifizieren, und dann Irgend wann vorne mit zu spielen.

 

Link zu den Ergebnissen:
https://www.ebf.li/de/tournament/details/6311/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freestyle Turnier

 

Zwei Teams starteten beim Freestyle Turnier der EBF,  Fynn Orgis / Luca Zölzer und Felix Radis / Stefan Schmiedt. Ziel des Turniers war es, das die beiden Neuzugängen in der Penzberger Mannschaft Orgis und Radis Spielerfahrung im Sand sammeln konnten. Mit entsprechend niedrigen Erwartungen machten sich die vier auf den Weg nach Lohof und hofften, auf möglichst viele Spiele gegen unbekannte Gegner. Dem war leider nicht so, die Setzliste brachte eine Einteilung in die gleiche Gruppe, so mussten gleich im zweiten Spiel die beiden Penzberger Teams gegeneinander antreten, dabei gewannen Radis / Schmiedt und qualifizierten sich dabei fürs Halbfinale, Orgis/ Zölzer wurden Gruppen zweiter, und mussten noch in  die Qualifikation fürs Halbfinale. Dabei trafen sie auf schon bekannte Gegner aus der Oberbayrischen U19 Meisterschaft Reiser / Kratzer vom TUSC Obermenzing, die Penzberger setzten sich durch und schafften ebenfalls den Einzug ins Halbfinale.
Wo sie dann ein zweites mal gegen Radis/Schmiedt antreten durften.  Nach einem knappen Tiebrake standen die Finalisten fest Radis / Schmiedt gegen Drechsler/Neuhauser Ingolstadt/München.
wobei Drechsler/Neuhauser sich ungefährdet den Turniersieg sicherten. Beide Penzberger Teams waren mit Ihrer Leistung zufrieden, Felix Radis und Fynn Orgis zeigten eine steile Lernkurve bei ihrer zweiten Turnierteilnahme.

 

 

 

Link zu den Ergebnissen:
https://www.ebf.li/de/tournament/details/6323/