Ropeskipping - Brief zum Wechsel der Leitung

Im März 2003 wurde die Gruppe Rope Skipping von mir mitbegründet.

Rope Skipping war etwas ganz neues für den TSV und für uns als Trainer eine Herausforderung. Es wurde von den Kindern angenommen und lange Jahre gab es sogar Wartelisten. Das Interesse ist, zu unserer Freude, nach wie vor sehr groß.
Nun ist die Zeit für Veränderungen gekommen,


um die Gruppe in junge Hände zu übergeben. Aus persönlichen Gründen werde ich am 20.02.2020 das Training zum letzten Mal leiten. Ich werde aber weiterhin bei Bedarf in der Halle sein. Auch bei Veranstaltungen und als Kampfrichterin bin ich immer noch tätig. Die zukünftigen Stunden werden dann von:

Steffi Bauriedl und
Verena Staffler

 

 

 

geleitet. Beide Mädels kommen aus den eigenen Reihen und waren Rope-Skipping-Kinder der ersten Stunde beim TSV Penzberg.  Gebt Ihnen die nötige Unterstützung, Hilfe und Vertrauen, so wie ich es auch erhalten habe. Ohne diese Unterstützung und die Mithilfe der Eltern wäre vieles nicht möglich gewesen. Vielen herzlichen Dank dafür !

Euch allen weiterhin viel Spaß und bleibt dem Rope Skipping treu.
Danke an meine Kinder Verena und Steffi, die sich aus Überzeugung als Trainer in die Halle stellen und ihr Bestes geben.

Alles Gute für Euch alle,

 

 

Elke

 

Der TSV Penzberg, insbesondere die Abteilung Turnen bedankt sich von ganzen Herzen bei Elke Staffler für die vielen unermüdlichen Jahre in dieser tollen Turnstunde. Wir freuen uns, dass uns Elke Staffler auch weiterhin als Übungsleiterin der Abteilung Senioren erhalten bleibt.