TSV Turnerinnen erfolgreich bei Kadertests auf Bundes und Landesebene


 

 

 

Wie bereits berichtet hatten sich unsere beiden 10 jährigen Turnerinnen Lara und Maya bei den Bundeswettkämpfen für den Bundeskadertest in Halle an der Saale qualifiziert. Unsere AK8 Turnerin Johanna Probst wurde für den Kadernominierungstest des Bayerischen Landeskaders nominiert.

 

Überprüft wird die Athletik mit z.B. 800 Meter Lauf, Winkelhänge pro Minute, Anlaufgeschwindigkeit, Beweglichkeit, Seilklettern ohne Beine auf Zeit, Handstand stehen und Schweizer Handstand. Die technischen Normen werden an den vier Wettkampfgeräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden sowie an den methodischen Geräten Schlaufenreck und Trampolin überprüft. In der Altersklasse 8 werden unter Anderem bereits Flick-Flacks und Handstandüberschlag am Boden, oder Menicelli, Bogengang vorwärts am Balken und Rückschwünge Freie Felgen und Schwünge am Stufenbarren verlangt. In der Altersklasse 10 am Stufenbarren Felgen in Serie, Riesenfelgen mit Salto Abgang, Am Boden Stecksalto vorwärts und rückwärts sowie Temposaltos, am Schwebebalken Saltos und Menicellis aber auch in der Gymnasik werden bereits sehr schwere Sprünge verlangt.

 

Alle 3 Mädels bereiteten sich in den Wochen vor den Tests intensiv und fleißig auf die Überprüfung vor. Alle 3 Turnerinnen konnten sich dann den Prüfern gut präsentieren. In der Athletik konnte Maya in 8 sec. die 4 Meter Seil erklimmen, Lara absolvierte den 800 Meter Lauf als zweitbeste in 3,04 Minuten. Technisch war der Stufenbarren wie zu erwarten Mayas stärkstes Gerät, Lara konnte besonders am Balken überzeugen. Am Ende reihte sich Lara auf Platz 8 und Maya auf Platz 11 ihrer Altersklasse ein und wurden für 2020 in den Talentkader des deutschen Turnerbundes berufen.

 

Bereits im Januar steht für die beiden Turnerinnen der erste Bundeskaderlehrgang an.

 

Johanna zeigte beim Test des Landeskaders in allen Bereichen der Athletik hervorragende Resultate. Technisch konnte sie ebenfalls viele Punkte erzielen und erreichte den 2. Platz. Die Nominierung für den Landeskader steht zwar noch nicht fest, aber nach ihrem sehr guten Wettkampfergebnis bei den bayerischen Mannschaftsmeisterschaften darf Johanna guten Mutes auf eine Nominierung für den bayerischen Landeskader 2020 hoffen.

 

Der TSV Penzberg ist sehr stolz und gratuliert den 3 Nachwuchssportlerinnen zu diesen außerordentlichen Erfolgen.