Volleyball: Männlich Jugend TSV Penzberg eröffnet erfolgreich die Volleyball Saison

Am Sonntag den 06.10 starteten alle Nachwuchsspieler des TSV Penzbergs äußerst erfolgreich die Wettkampfrunde in den Altersklassen U12, U14 und U18.

 

Für die U12 Spieler waren es die allerersten Punktspiele, welche sie auch gleich äußerst erfolgreich absolvierten. Lediglich beim Auftaktspiel Penzberg I gegen Penzberg II 2:0 (25:17,25:12) musste eine Niederlage hingenommen werden. Alle vier weiteren Spiele gegen Holzkirchen I & II  und Steingaden wurden ohne Satzverlust gewonnen.

 

Für Penzberg I spielten: Maximilian Reisnecker hl, Emil Künzer hr,
Für Penzberg II spielten: Dominik Hartmann vorne, Maximilian Widera hm

 

Tabelle: https://www.volley.de/halle/erg/qp/orga-39/saison-2019/bereich-2000/wid-17345/wsid-1/

 

Penzberg I Holzkirchen I 2:0 (25:11,25:13) ; Penzberg I Holzkirchen II 2:0 (25:14,25:19)
Penzberg II Steingaden I 2:0 (25:15,27:25) ; Penzberg II Holzkirchen II 2:0 (25:21,25:18)

 

 

 

Die U14 Spieler konnten an die guten Leistungen der vergangenen Saison anschließen und setzten sich gegen TV Planegg-Kreiling, SC Wörthsee und die VSG Isar-Loisach ohne Satzverlust durch. Wobei das letzte Spiel des Tages gegen die VSG Isar Loisach zur reinsten Nervenprobe wurde. Im ersten Satz überrumpelten die Penzberger den Gegner mit 25:7, mit dieser Leistung ahnten sich die Penzberger vorschnell schon als klarer Sieger der Begegnung, VSG Isar-Loisach aufs höchste motiviert zeigen sich im zweiten Satz auf Augenhöhe und konnten nur Aufgrund der konzentrierteren Spielweise der Penzberger mit 31:29 bezwungen werden.

 

Für Penzberg spielten: von hl Malik Spohr, Joschua Schaller, Tim Kloseck, von vl Jacob Zeus, Emil Ohage

 

Tabelle: https://www.volley.de/halle/erg/qp/wsid-1/wid-17344

 

 

 

 

Spieltag der U18:

 

Für Penzberg spielten:  von hl Tobias Breuer, Sebastian Birck, Fabian Hartmann, von vl Luca Zölzer, Amon Paulus, Nicholas Braaz; Betreuer: hl Alexander Birck

 

Gleich zu Anfang mussten die U18 Spieler des TSV Penzbergs gegen die Favoriten des TuS Holzkirchen antreten, welche im letzten Jahr als U16 Mannschaft den vierten Platz bei den Bayrischen Meisterschaften erreichten. Die Penzberger zeigten ein sehr gutes Spiel und konnten durch einen ungebrochenen Kampfgeist den zweiten Satz für sich entscheiden letztendlich musste man sich dann jedoch im Tie-Brake geschlagen geben. In den folgenden Spielen gegen den TSV Starnberg, TSV Tutzing und VSG Isar-Loisach ließen die Penzberger nichts mehr anbrennen und entschieden alle Begegnungen mit einem klaren 2:0 für sich. Die Zielsetzung so der Trainer ist klar in der Rückrunde soll der TuS Holzkirchen geschlagen werden. Bei bis zu vier Trainingseinheiten pro Woche rechnen sich die Jungen Herren hier eine steilere Lernkurve aus als es eventuell bei den Holzkirchnern aus.
Tabelle: https://www.volley.de/halle/erg/qp/wsid-1/wid-17343

 

Das Trainierteam freuen sich, dass die kontinuierliche Jugendarbeit nun in allen Mannschaften Früchte trägt, und die Penzberger, zu der an einer Hand abzuzählenden Vereinen im Münchner Süden gehören, welche eine durchgängige Arbeit im Jugendbereich anbieten können.

 


Am kommenden Wochenende Sa. 12.10.2019 hat die neu gegründete Damenmannschaft Ihren Debütauftritt, nach einem 5ten Platz beim Vorbereitungsturnier in Aichach darf man schon gespannt sein wie gut sich die Damen nun in der Punktrunde schlagen. Spielbeginn ist 10:00 in MZH Farchet, Akeleistr. 45, 82515 Wolfratshausen. Am 20.10 finden die nächsten Jugendspieltage statt wo unter anderem die U12 weiblich ihre ersten Spiele absolvieren darf.