Volleyball: Erfolgreicher Start der U14 männlich

(Reihenfolge auf den Fotos von links Maximilian Reisnecker, Nicolas Strobel, Felix Öztürk, Julian Engelhardt, Emil Künzer, Jonatan Ciazynski, Moritz Polke, Lukas Fritz
(Reihenfolge auf den Fotos von links Maximilian Reisnecker, Nicolas Strobel, Felix Öztürk, Julian Engelhardt, Emil Künzer, Jonatan Ciazynski, Moritz Polke, Lukas Fritz

Am Sonntag den 9.10.22 ging es für die Penzberger U14 männlich zum Saisonauftakt nach Mühldorf.

 

Unser Team Penzberg 2 holte sich in der Bezirksliga 2 den ausgezeichneten 5. Platz am ersten Turniertag!

 

Unsere Mannschaft Penzberg 1 stand am Ende des Turniers ungeschlagen ganz oben auf dem Siegerpodest.

 

Für den ausführlichen Bericht bitte auf "mehr Lesen" klicken.

 

 


 

Am Sonntag den 9.10.22 startete die männliche U14 des TSV Penzbergs mit zwei Teams in die Saison.

 

Das zweite Team bestehend aus Jonatan Ciazynski, Lukas Fritz, Julian Engelhardt und Moritz Polke startete in der Bezirksliga 2. Hierbei wurde der Spieltag in Turnierform ausgetragen. Nach zwei knappen Niederlagen in der Gruppe gegen Starnberg und Fürstenfeldbruck, mussten die Penzberger dann gegen Dachau 3 antreten. Mit ihrem ersten Sieg konnten sich die Jungs den fünften Platz sichern.

 

Die erste Mannschaft bestehend aus Maximilian Reisnecker, Emil Künzer, Nicolas Strobel und Felix Öztürk startete in der Bezirksliga 1. Im ersten Spiel des Tages gegen Dachau 1 könnten sich die Jungs im Tiebreak durchsetzen.  Nach einem weiteren Sieg im Tiebreak gegen den TSV Gars, ging es als Gruppenerster ins Halbfinale. Dieses konnten sie mit einem 2:0 gegen Dachau 2 für sich entscheiden.

Nun waren sie nur noch einem Sieg vom Tuniersieg entfernt, doch dazu mussten sie gegen Grafing gewinnen. Nachdem die Penzberger den ersten Satz verloren hatten, konnten sie den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Tiebreak gaben die Jungs von Anfang an Vollgas und konnten diesen mit 15:10 für sich entscheiden.

 

Wir wünschen den beiden Teams um Trainer Sebastian Birck eine weiterhin erfolgreiche Saison.